Arten von Verbänden und ihre Verwendung bei verschiedenen Verletzungen

Bei Trauma, Fraktur, offener Wunde ist die korrekte Anwendung des Verbandes sehr wichtig und nicht weniger bedeutsam als eine gut durchgeführte Operation. Es ist kein Zufall, in der Medizin gibt es eine ganze Wissenschaft über die korrekte Anwendung von Bandagen, die „desmurgy“ Bandagen sind nach ihrem Zweck genannt wird, Art des Materials für die Ligation und Fixationsmethoden verwendet. Je nach Art der Verletzungen beim Anlegen der Bandagen kommen verschiedene Materialien zum Einsatz: Gaze, Watte, gummiertes Tuch, Baumwolltuch, Gips und Spezialreifen.

den Verband an der Wunde zu sichern Schutz Verband Gaze überlagerten verstärkenden, mit einem rohrförmigen, flexiblen, gummierten, den Netzflicken oder Verband. Mullbinde kann auch eine Kompression sein, wenn es notwendig ist, einen bestimmten und konstanten Druck auf dem Körperteil für Blutungen und Blutungen zu schaffen.

Es gibt Kompresse Mullverbände, die bei der Behandlung von entzündlichen Erkrankungen verwendet werden. Sie wärmen und verz

ögern die Verdunstung der Medizin, indem sie den Begriff ihrer therapeutischen Wirkung weitergeben.

Zur Ruhigstellung des betroffenen Körperteils in einer fest vorgegebenen Position werden immobilisierende Verbände mit Reifen und Gips verwendet. Solche Arten der Verbände sind bei den Brüchen, den Dislokationen, beim Transport des Patienten notwendig.

Verschiedene Arten von Verbänden haben spezielle überlappende Algorithmen. Es gibt jedoch allgemeine Anforderungen, die beachtet werden müssen, wenn dem Opfer geholfen wird. Der Verband sollte keine übermäßigen Schmerzen zu verursachen, sollte es nicht zu eng sein, um nicht den Blutfluss zu stören( außer in besonderen dreht) und darf nicht zu schwach sein, um nicht aus der Wunde zu gleiten. Der Wundverband beginnt an der engsten Stelle und endet dort, wo er begonnen hat. Bint sollte in der rechten Hand gehalten und links gehalten und geglättet werden. Jede neue Wendung des Materials überschneidet sich ungefähr mit der vorhergehenden. Die Enden der Bandage sind nicht gebunden, sondern sind verdreht. Nach dem Verband wird die betroffene Extremität in erhöhter Position fixiert.

Bei Verletzungen und Frakturen während des Wanderns und Reisens sowie zu Hause werden häufig Verbandbänder verwendet, um die Wunde zu fixieren oder zu verbinden. Diese Arten von Dressings sind aus einem Stück Baumwolltuch, das mit einem Schal oder einem schmalen Streifen gefaltet ist. Sie sind geeignet für Schäden oder Bruch der Schulter, Schlüsselbein, Ellenbogengelenk für ihre Immobilisierung.sowie für stationäre Befestigungs Teile des Körpers bei Erkrankungen des Bewegungsapparates, nach Operationen

Gipsabdruck sehr weit verbreitet für Knochenfrakturen verwendet. Tun Sie sie mit Gipsbinden, die in warmem Wasser vorgeweicht werden. Wenn Sie diesen Verband anlegen, sollten Sie sicherstellen, dass er nicht zu eng ist, keine Schmerzen verursacht und kein Taubheitsgefühl oder Kribbeln verursacht. Zur Kontrolle der Gliedmaßen bleiben die Finger offen, wenn sie taub werden, sich verfärben, anschwellen - das ist ein Signal an den Verband zu entfernen und wieder zu verbinden.

Es gibt mehrere Arten von Verbänden, z. Das sind enge, eng anliegende Materialien, mit denen Sie die Belastung richtig verteilen, aufrechterhalten, Spannungen lösen und Schmerzen lindern können. Moderne medizinische Industrie produziert fertige Clips mit nanotehnolgy an verschiedenen Gelenken gemacht: Handgelenke, Knie, Ellbogen, Schienbeinen, die Lendengegend, die für kleine Verletzungen, Verstauchungen, chronische Erkrankungen des Bewegungsapparates bei schwerer körperlicher Arbeit wesentlich ist. Zum Beispiel ist eine Knöchelbandage eine der beweglichsten Gelenke, hilft Verletzungen und Belastungen mit aktiver Freizeitbeschäftigung und schwerer körperlicher Anstrengung zu vermeiden.