Akrophobie ist. .. Akrophobie: Ursachen, Symptome und Behandlung

Es gibt viele Ängste, die Menschen daran hindern, ein erfülltes Leben zu führen. Unter ihnen kann man die Akrophobie unterscheiden, die es unmöglich macht, in der Höhe zu bleiben, sogar unbedeutend.

Was ist Akrophobie?

Dieser Begriff wird verwendet, um die maximalen Panikempfindungen zu beschreiben, die auftreten, wenn eine Person auf eine Höhe aufsteigt.

Akrophobie ist

Daher ist Höhenangst eine Höhenangst und sogar harmlos für das Leben. Diejenigen, für die solche Bedingungen relevant sind, sind nicht in der Lage, ihre Emotionen rational zu erklären. In einigen Fällen werden Panikattacken auch dann bemerkt, wenn die Möglichkeit, von einem hohen Punkt zu fallen, potentiell unmöglich ist( das Vorhandensein von hohen Barrieren usw.).Manchmal werden Anfälle von Höhenangst durch Träume provoziert, in denen sich ein Mensch in großer Höhe sieht.

Ursachen für die Entwicklung von

Trotz der Tatsache, dass die Höhenangst häufig ein ziemlich häufiges Problem ist( sie betrifft etwa 10% der Weltbevölkerung), si

nd die Gründe für diesen Zustand teilweise unbekannt.

Früher wurde vermutet, dass diese Angst auf ein Trauma oder einen schwachen vestibulären Apparat zurückzuführen ist, der während des Falls erhalten wurde. Auf der Grundlage neuester Studien kamen die Experten jedoch zu folgendem Ergebnis: In der überwiegenden Mehrzahl der Fälle ist die durch den genetischen Faktor hervorgerufene Höhenangst - akrophobie - in Panik geraten. Der Vestibularapparat übt somit keinen Einfluss auf den emotionalen Zustand aus.

Angst vor Höhenangst

Psychiater argumentieren auch, dass diese Phobie Menschen mit einer reichen und gleichzeitig negativen Vorstellungskraft eigen ist.

Symptome von

Trotz der Tatsache, dass die Akrophobie eine Angst vor der Höhe ist, die in ihrer Manifestation ziemlich einfach zu sein scheint, können ihre Zeichen in zwei Typen unterteilt werden: somatische und psychologische. Je nachdem, wie schwerwiegend diese Pathologie bei einer bestimmten Person ist, kann die Schwere der Symptome erheblich variieren.

Wenn Sie auf die Symptome eines psychologischen Typs achten, können sie die Impulse unkontrollierter Panik in den Prozess des Aufstiegs zu einem Höhepunkt einbeziehen. In schweren Fällen können sich Panikattacken auch bei dem Gedanken, alleine zu klettern, bemerkbar machen. In diesem Zustand kann sich eine Person nicht mehr konzentrieren und ihr Verhalten kontrollieren. Er kann sich weigern, weiterzugehen oder sich auf den Boden setzen und sein Gesicht mit den Händen schließen, um sein Bewusstsein von der Bedrohung zu isolieren.

Höhenangst

Es gibt genügend helle somatische Symptome, durch die Angst ausgedrückt wird. Akrophobie kann zu Blässe der Haut, schneller Herzschlag, erweiterte Pupillen, Schwitzen und Zittern der Extremitäten führen. Solche Anzeichen sind eine Folge der Freisetzung von Stresshormonen. Darüber hinaus kann im Falle einer Panik in Zusammenhang mit Höhenangst, erhöhte motorische Aktivität und Bluthochdruck der Muskeln beobachtet werden. Sie drücken sich durch chaotische Bewegungen aus, was als Versuch erklärt werden kann, sich vor der scheinbaren Absturzgefahr zu schützen.

So ist die Akrophobie eine Pathologie, für die es sich lohnt, sie bei einem hochqualifizierten Psychiater oder Psychologen anzuwenden, aber erst nach einer genauen Diagnose.

Welche Bedingungen können die Höhenangst begleiten?

In bestimmten Situationen kann die Angst, auf einem Hügel oder auf einem wirklich hohen Punkt zu sein, verschiedene Arten von Manifestationen aufweisen, die sich durch bestimmte Unterschiede auszeichnen. Es geht nicht nur um Höhenangst, sondern auch um Zustände wie Aerophobie, Illusophobie, Batophobie und Klimaphobie.

Akrophobie ist eine Phobie

Es sollte verstanden werden, dass Akrophobie nicht nur eine Angst vor dem Verlust des Gleichgewichts und des Fallens ist, sondern auch eine Pathologie. Die natürliche Emotion der Angst vor dem Risiko, aus großer Höhe zu fallen, ist jedem Menschen eigen - das ist eine Manifestation des Selbsterhaltungstriebs. Die Pathologie führt auch dann zu Panik, wenn keine wirkliche Gefahr besteht.

Aerophobie und Bathophobie

Diese Erkrankung geht häufig mit Höhenangst einher und manifestiert sich durch Fluchtangst. Menschen mit dieser Pathologie erleben den größten Stress bei Flügen in einem Flugzeug. In Kombination mit der Höhenangst macht es ein solcher Staat schwierig, in hohen Stockwerken zu leben und sogar in einem Zug auf dem oberen Regal zu reisen. Mit anderen Worten, einige gewöhnliche Alltagssituationen können zu einem echten Problem werden.

Menschen mit solchen Panikattacken können selbst mit Reparaturen schwer zu bewältigen sein, weil sie Angst haben, auf der Leiter zu arbeiten.

Bei Batophobie handelt es sich in diesem Fall um die Angst vor einem starken Rückgang der Tiefe und Höhe. Solche Menschen sind nicht in der Lage, in aller Ruhe irgendwelche Steigungen zu erklimmen oder sie nur anzuschauen.

Es ist erwähnenswert, dass nicht alle, die Höhenangst haben, an Bakterophobie leiden. Aber jeder, der vor den Tiefentropfen eine Phobie hat, hat auch Angst vor der Höhe.

Illingophobie und Klimaxophobie

Im Fall von Orphophobie hat Angst eine komplexere Struktur. Die Person beginnt, Angst zu haben, dass in diesem Moment, wenn es in der Höhe erscheinen wird, daran der Kopf schwindelig sein wird. Als Folge davon gibt es Symptome, die den Zeichen einer klassischen Höhenangst sehr ähnlich sind. Mit dieser Pathologie ist eine professionelle Untersuchung notwendig, die Erkrankungen des Gehirns ausschließen kann.

soziale Phobie Akrophobie Amaxophobie Apophobie

In Bezug auf die Klimaphobie ist anzumerken, dass die Angst in diesem Fall sehr spezifisch ist: Eine Person hat große Angst, die Treppe hinaufzusteigen. In einigen Fällen kann ein solcher Zustand durch Anzeichen von Bakteriophobie ergänzt werden.

Akrophobie: Behandlung von

Vor allem ist es wichtig zu wissen, dass eine solche Pathologie behandelt wird. Aber allein, um Panik zu überwinden Angst( schwere Form) ist fast unmöglich. Daher ist medizinische Hilfe unvermeidlich.

Zur gleichen Zeit, wenn Sie sich an einen wirklich qualifizierten Spezialisten wenden, und sogar pünktlich, dauert die Therapie relativ wenig Zeit. Um die Höhenangst zu überwinden, wird häufig eine kognitiv-behaviorale Technik verwendet. Seine Essenz läuft darauf hinaus, dass der Arzt dem Patienten hilft, das Wesen seiner Ängste neu zu betrachten und allmählich lernt, seinen eigenen Zustand zu kontrollieren.

Akrophobie Behandlung

Der Einfluss auf die Phobie beschränkt sich nicht nur auf eine Technik, es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Selbstkontrolle zu meistern und Panik zu unterdrücken. Die Hauptsache in dieser Situation ist es, von Anfang an zu erkennen, dass es möglich ist, Ängste zu überwinden, die unüberwindbar scheinen.

Wie man unabhängig von der unbedeutenden Höhenangst agiert

Wenn es keine Symptome einer schweren Höhenangst gibt, kann Angst von selbst überwunden werden. Um dies zu erreichen, werden bewährte Methoden helfen:

1. Wenn Sie auf der Höhe sein müssen und Sie beginnen, die Angst zu fühlen, müssen Sie sich auf ein bestimmtes Thema in der Nähe konzentrieren. Alle Aufmerksamkeit sollte darauf gerichtet sein. Dies wird helfen, von der Idee der Höhe abzulenken und sich zu beruhigen.

2. Es ist sinnvoll, eine graduelle Abhängigkeit von der Höhe zu versuchen. Um dies zu tun, ist es notwendig, höher zu steigen und unbedeutende Entfernungen zu überwinden.

3. Visualisierung. Das Wesen dieser Methode ist, dass ein Mensch seine Augen schließt und sich an einem Ort präsentiert, an dem er bereits eine Flut von Angst erlebt hat. In deiner Vorstellung musst du eine Weile stehen bleiben und dir dann sagen, dass es keine Gefahr gibt und dass es keine Angst gibt. Hoffe nicht, dass beim ersten Mal alles klappt, aber wenn die Übung ständig wiederholt wird, wird das Ergebnis nicht lange auf sich warten lassen.

Krankheiten wie soziale Phobie, Akrophobie, Amaxophobie, Aphyphobie beruhen auf der Manifestation von Panik und unkontrollierbarer Angst unter dem Einfluss bestimmter Faktoren. Deshalb müssen diejenigen, die ähnliche Probleme haben und diese überwinden wollen, sich unter Anleitung eines erfahrenen Arztes auf eine gründliche Arbeit an sich selbst einstellen.